Zum Inhalt springen

vhs to Huus

Referentinnen und Referenten

Dr. Gero Ehlert

studierte an der Christian-Albrechts-Universität Kiel Musikwissenschaft, Philosophie sowie Volkskunde und Europäische Ethnologie. Seine Dissertation schrieb er über die Klaviersonaten von Johannes Brahms.
Seit 1990 ist er als Dozent für Musiktheorie an der Musikschule der Landeshauptstadt Kiel tätig. Außerdem leitet er seit 1988 an der Förde-Volkshochschule Kiel Veranstaltungen zu ausgewählten musikalischen Themen.

Veranstaltungen:

Beethoven. Das Genie zwischen aristokratischer Etikette und bürgerlicher Freiheit

 

Anja Eßelborn

Seit nunmehr 10 Jahren prägt die Kunst ihr berufliches Leben – als selbständige Künstlerin und als Kursleiterin für Mal-, Zeichen- und Kreativtechniken sowie Illustration. Doch auch ihr erster Beruf zeigt sich noch, da sie auch in der beruflichen Bildung Finanzbuchführung und Büroorganisation unterrichtet. Zwei Herzen in einer Brust.

Veranstaltungen:

Monotypie - Einstiegsworkshop
Buchhaltung - ein erster Einblick in das Wesen der Buchhaltung

Gesa Gröning

ist ausgebildete und zertifizierte Moderatorin, Speakerin und Journalistin. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Moderations- und Kameraerfahrung, mehr als 10 Jahre Coachingerfahrung und ist unter anderem tätig im Recruiting von Fach- und Führungskräften sowie der Produkt- und Dienstleistungspositionierung.

Veranstaltungen:

- 7 Tipps für erfolgreiche Videokonferenzen

Johanna Hagenbucher

Ich bin Johanna Hagenbucher und derzeitige FÖJlerin beim BUND Schleswig-Holstein im Bereich Meeresschutz. Hier setzte ich mich viel mit dem Thema Plastikvermeidung im Alltag, Müll und Umweltverschmutzung im Meer sowie anderen Umweltproblemen auseinander.
Mir ist es wichtig, auch andere Menschen über diese Themen zu informieren und dafür zu sensibilisieren, daher freue ich mich, Sie in meinem Workshop begrüßen zu dürfen. 

Dr. Barbara Kranz-Zwerger

kommt aus Österreich und hat an der TU in Wien im Bereich Verfahrens-, Brennstoff- und Umwelttechnik promoviert. Seit über sechs Jahren ist sie mit ihrer Höhle der Wunder im außerschulischen Bildungsbereich aktiv (u.a. Grünes Klassenzimmer des Stadtparks Norderstedt oder Schwimmendes Klassenzimmer am Jungfernstieg bei der Hamburger Klimawoche). Ihr Schwerpunkt ist, naturwissenschaftliche Zusammenhänge erlebbar und begreifbar zu machen.

Veranstaltungen:

- Der Natur auf der Spur: Fledermaus

Anja Marschall

ist Krimiautorin und Journalistin. Sie lebt mit ihrer Familie in Schleswig-Holstein. Sie ist bekannt für ihre hist. Krimis und Romane, die um 1900 bei uns im Norden spielen.  Mittlerweile verfasste sie 13 Bücher, davon zwei Neubearbeitungen der bekanntesten Braddon-Krimis. Derzeit plant sie die erste Romanbiografie über die außergewöhnliche viktorianische Krimiautorin.

Veranstaltungen:

Die 1. Queen of Crime neu entdeckt: Mary E Braddon (1835-1915)

Prof. Dr. Andreas Müller

Dr. Andreas Müller, Prof. für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität seit 2009, studierte Theologie in Bethel, Bern und Heidelberg. Durch sein Aufbaustudium von 1993 bis 1995 in Thessaloniki kam er mit Kunst und Kultur in Südosteuropa stark in Kontakt. Er ist auch als Schatzmeister der Gesellschaft zum Studium des Christlichen Ostens und als Vorsitzender der Sektion Kirchengeschichte der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie tätig. Istanbul ist ihm durch zahlreiche Studienreisen ebenso bekannt wie durch seine Nebenbeschäftigung als Reiseleiter.

Prof. Dr. Natascha Oppelt

Natascha Oppelt hat an der LMU in München physische Geographie studiert und sich im Laufe Ihrer Promotion mit Bau und Kalibrierung  hyperspektraler Sensoren und der Auswertung der Daten für landwirtschaftliche Anwendungen beschäftigt. Neben der Durchführung ihrer Habilitation im Bereich der winkelabhängigen Auswertung von optischen Erdbeobachtungsdaten war sie als Geschäftsführerin einer Ausgründung der LMU für den Einsatz von boden- und flugzeuggestützter Sensorik tätig, bis sie Ende 2008 einen Ruf an die CAU annahm. Schwerpunkt ihrer Forschungstätigkeit ist die Entwicklung von fernerkundungsbasierten Anwendungen zur Beobachtung und Analyse von terrestrischen und aquatischen Ökosystemen.

Konrad Ott

studierte Philosophie und Geschichte überwiegend in Frankfurt/Main. Er wurde 1989 dort promoviert. Nach akademischen Stationen in Tübingen und Zürich wurde Konrad Ott 1997 an die Universität Greifswald auf die erste deutsche Professur für Umweltethik berufen. Von 1997 bis 2012 lehrte Konrad Ott in Greifswald am interdisziplinären Studiengang „Landschaftsökologie und Naturschutz“, bis er 2012 an die Universität Kiel auf die Professur für Philosophie und Ethik der Umwelt wechselte. Dort ist er am Philosophischen Seminar und in mehreren Forschungsverbünden tätig, darunter in der Exzellenzinitiative „Future Ocean Sustainability“. Von 2000 bis 2008 war Konrad Ott Mitglied des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU).

Veranstaltungen:

- Meer Ethik

Dr. Hans-Ulrich Rösner

arbeitet seit 1985 für den Schutz des Wattenmeeres (www.wwf.de/watt). Der Biologe und Ornithologe ist Leiter des Wattenmeerbüros beim WWF Deutschland und kümmert sich zusammen mit seinem Team um Themen, die von Fischerei über Ölförderung, Küstenschutz und Klimaanpassung bis hin zu Tourismus, Bildung und der Entwicklung der Nationalparke und des Weltnaturerbes im Wattenmeer reichen.

Veranstaltungen:

Digitaler Ausflug ins Wattenmeer

Jan Schötteldreier

Jan Schötteldreier studiert Soziologie an der Universität Bielefeld und wirkt seit 2014 bei CryptoPartys und in der lokalen Digitalcourage-Hochschulgruppe mit. Inzwischen arbeitet er beim Digitalcourage e. V. und unterstützt dort das Admin-Team. Darüber hinaus organisiert Jan seit vielen Jahren Vorträge und Workshops zu Themen der digitalen Selbstverteidigung.
https://digitalcourage.de/

Undine Stricker-Berghoff

ist seit 2005 als Career, Business, Executive Coach in Travemünde aktiv. Sie ist Ingenieurin mit UK-Akkreditierung. Ihre Karriere hat sie in die CH/I, nach D als Geschäftsführerin beim VDI Verein Deutscher Ingenieure und einem Industrieverband sowie als Hauptgeschäftsführerin der IHK Lübeck in den Norden geführt.

Veranstaltungen:

Man nehme ... Kochrezept für appetitliche E-Bewerbungen

Dipl. Meeresbiologin Stefanie Sudhaus

Die Diplom-Meeresbiologin Stefanie Sudhaus arbeitet seit 2012 als Meeresschutzreferentin für den BUND Schleswig-Holstein und ist Mitorganisatorin des Ocean Summit. Nach ihrem Studium der Meeresbiologie in Kiel und Odense forschte sie am GEOMAR an den Folgen der Klimaveränderung auf diazotrophe Bakterien (auch Blaualgen genannt), bevor sie in den Meeresschutz wechselte. Seither beschäftigt sie sich mit den Lebensräumen von Nord- und Ostsee sowie mit deren Schutz.

Dr. Rula Tabbash

ist promovierte Teilchenphysikerin mit Forschungs-, und Lebenserfahrung in Deutschland, Italien, der Schweiz, und Syrien. Neben ihrem Interesse an Physik interessiert sie sich auch für die Geschichte ihres Geburtslandes Syrien und
ist Mitglied der archäologischen Gesellschaft von Aleppo. Als Referentin für nachhaltige Entwicklung und globales Lernen veranstaltet sie Workshops an Schulen in Schleswig-Holstein zu Themen wie Klimawandel, nachhaltiger Konsum und das kulturelle Erbe Syriens.

 

Veranstaltungen:

- Syrien - jenseits von Krieg und politischen Konflikten

Michael Tädcke

ist Diplom-Kaufmann und hat „in seinem ersten Leben“ erfolgreich als Unternehmer und Manager gearbeitet. Seit 2010 widmet er sich mit großer Leidenschaft dem Thema „Gesundheit“. Als lizensierter Übungsleiter für Rehabilitationssport, Fitnesstrainer und Ernährungsberater begleitet und berät er Menschen mit Übergewicht und anderen lebensstilbedingten Erkrankungen sowie alle, die sich präventiv für ihre langfristige Gesunderhaltung engagieren wollen. Zu seinem Programm zählen (Reha-)Sport- und Ernährungskurse, Firmen- und individuelle Coachings sowie Einzelvorträge zu allen Themen der Gesunderhaltung.

Anke Tröster

verfügt über 20 Jahre Gartenpraxis und gibt seit Jahren Gartengestaltungskurse an Volkshochschulen. Sie ist ausgebildete Fernlehrerin für Gartengestaltung und hat bereits mehrere Garten-Fotobücher gestaltet.

Veranstaltungen:

- Englische Gartenträume selbst gestalten

Stephan Wiese

ist ausgebildeter Apotheker und Biologe und befasst sich seit vielen Jahren mit Pflanzenheilkunde, der Kultivierung und Zucht von Heil- und Wildkräutern sowie gesunder Küche. Er hat einen Forschungsauftrag der Universität Hamburg, Pharmazeutische Biologie, über mittel- und südamerikanische Heipflanzen und veranstaltet seit 2017 Online-Kongresse zu gesunder Ernährung und natürlicher Gesundheit. apotheker-wiese.de


Kooperationspartner

BUND-Landesverband Schleswig-Holstein

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Schleswig-Holstein setzt sich ein für den Schutz unserer Natur und Umwelt – damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohn­bar bleibt. Bundesweit gibt es über 2.000 ehrenamtliche BUND-Gruppen, die direkt in ihrer Region die Themen anpacken, die dort wichtig sind.

BUNDjugend Schleswig-Holstein

Die BUNDjugend Schleswig-Holstein ist die Jugend-Organisation des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Schleswig-Holstein e.V. Das Ziel ist: Die Erde retten. Dafür werden unterschiedlichste Kampagnen, Aktionen und Projekte umgesetzt.

Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) ist Dachverband von über 100 entwicklungspolitischen Organisationen in Schleswig-Holstein. Es tritt ein für die Umsetzung und Sicherung der Menschenrechte und für eine umfassende Gerechtigkeit, die die Bekämpfung von Armut, den Erhalt der Lebensgrundlagen für jetzige und zukünftige Generationen und die Gewährleistung von Geschlechtergerechtigkeit, Sicherheit und Selbstbestimmung auf der gesamten Welt zum unverhandelbaren Inhalt hat.

Stiftung Naturschutz

Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein kümmert sich um heimische Pflanzen und Tiere. Sie sichert deren Lebensräume, denn viele geschützte Arten sind vom Aussterben bedroht, weil ihre Biotope verschwinden und zu isoliert liegen. In ihrem Stiftungsland, dem rund 37.000 Hektar großen Biotopnetzwerk, finden sie wieder ein dauerhaftes Zuhause.

Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft ist eine seit 1918 bestehende Gemeinschaft von FördererInnen und Freunden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Die Gesellschaft ermöglicht interessierten Bürgerinnen und Bürgern Einblick in die Forschungsarbeit der Universität und bindet die Universität in die Jugend- und Erwachsenenbildung ein.

Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V. ist ein unabhängiger, gemeinnütziger, eingetragener Verein, der Verbraucher*innen zu Fragen des privaten Konsums informiert, berät und unterstützt. 


Möchten auch Sie etwas anbieten?

Weiterhin freuen wir uns über interessante Veranstaltungsangebote von Volkshochschulen und Kursleitungen aus allen Fachbereichen, die mit unserer Unterstützung Einzelveranstaltungen in einem zeitlichen Umfang von 30 bis 60 Minuten als Live-Webinar anbieten möchten. Die geplanten Veranstaltungen finden grundsätzlich live statt; eine Aufzeichnung ist nicht geplant, aber möglich. Die Webinare sollen montags, mittwochs und donnerstags um 10 Uhr und um 18 Uhr stattfinden.

Wir unsterstützen Sie: Es besteht die Möglichkeit, im Kontext der Produktion dieser Angebote die für eine Aufzeichnung notwendigen Kompetenzen zu erwerben. Sie können unter anderem erlernen, Erklärvideos zu produzieren und in einem Kursraum in der vhs.cloud einzusetzen.

Wenn Sie Interesse haben, an diesem Projekt mitzuwirken, kontaktieren Sie uns bitte. Servicestelle Digitalisierung, Ute Sauerwein-Weber, Christian Galonska und Karl Damke: digitalisierungvhs-shde.

Bitte beschreiben Sie in Ihrer Mail sowohl möglichst konkrete Vorschläge und Ideen, als auch Ihre eventuellen Vorkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Online-Unterricht und Streaming. Ebenfalls wichtig für unsere gemeinsame Planung ist eine Angabe, über welche technische Ausstattung (Headset, Webcam, ruhiger Raum, u.ä) Ihre vhs verfügt.