Zum Inhalt springen

Podcast #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland

Zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland startete gestern der Podcast #2021JLID mit den Journalist*innen Shelly Kupferberg, Mirna Funk und Miron Tenenberg. Sie werden wöchentlich im Wechsel mit spannenden Gästen über das Thema jüdisches Leben in Deutschland sprechen. Herausgeber des Podcasts ist der Verein 321–2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.

In der ersten Folge stellen sich die drei Moderator*innen vor und sprechen über ihre Gefühle zu über 1700 Jahren jüdischen Lebens in Deutschland und diskutieren andere Themen kontrovers. Der Podcast wird ab sofort auf der Homepage zum Festjahr unter: www.2021JLID.de/podcast und auf allen gängigen Streaming-Plattformen veröffentlicht.

Viele Volkshochschulen unterstützen das Festjahr mit Bildungs- und Kulturangeboten, um auf das kulturelle Erbe von Jüdinnen und Juden in Deutschland aufmerksam zu machen. Die Liste aller Angebote deutschlandweit ist auf volkshochschule.de verfügbar.

Zurück
2021jlid.png