Draußen-Minister Dr. Robert Habeck präsentiert das größte schleswig-holsteinische Naturprogramm

Naturerlebnis leicht gemacht: Bei 700 von Natur- und Landschaftsführern begleiteten Ausflügen die heimische Tier-und Pflanzenwelt mit allen Sinnen entdecken – vom 1. bis 31. Mai in ganz Schleswig-Holstein! Mit dem 13. Aktionsmonat Naturerlebnis bietet die Veranstaltergemeinschaft unter der Federführung des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume zusammen mit dem Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V., der Stiftung Naturschutz und der Sparkassen-Finanzgruppe die größte Naturveranstaltungsreihe Schleswig-Holsteins und verzeichnet jährlich neue Besucherrekorde!

20. April 2018. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten Dr. Robert Habeck und die Veranstaltergemeinschaft das diesjährige Programm des Aktionsmonats Naturerlebnis im Eidertal in Flintbek. Der Draußen-Minister packte selbst mit an und zimmerte, gemeinsam mit den Freiwilligen des BNUR und den Kooperationspartnern, bei der Aktion „Lesbare Natur“ aus Ästen das Wort, um das sich im Mai alles dreht: Naturerlebnis.

Dr. Robert Habeck zeigte sich begeistert angesichts des diesjährigen Programmkatalogs: „Umweltbewusstsein und das Verständnis für Tiere und Pflanzen kann man nicht nur aus Büchern lernen. Vielmehr ist es wichtig, unsere Umwelt live zu erleben. Nur so können wir verstehen, wie wichtig es ist, unsere Natur zu schützen und Verantwortung für sie übernehmen. Im Aktionsmonat Naturerlebnis wird dieser Gedanke gelebt und die einzigartige Natur Schleswig-Holsteins in ihren Zusammenhängen für jedermann greifbar gemacht. Ich bin stolz darauf, dass auch dieses Jahr der Mai mit einer derart großen Vielfalt an Veranstaltungen gefüllt sein wird. Mein besonderer Dank gilt allen Beteiligten für ihr enormes Engagement und Ehrenamt. Sie tragen mit Herz und Wissen dazu bei, dass wir unsere Heimat neu entdecken und erleben können.“

Langjähriger und wichtigster Förderer des Aktionsmonats Naturerlebnis sind die Sparkassen. „Der Aktionsmonat Naturerlebnis trägt dazu bei, die Natur auf eine ganz besondere Art kennen- und schätzen zu lernen. Den Sparkassen in Schleswig-Holstein liegt der bewusste und nachhaltige Umgang mit der Umwelt und der Natur am Herzen, deswegen sind wir gerne Partner des Aktionsmonats", erklärte Gyde Opitz vom Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein.

Die Veranstaltergemeinschaft erzählt eine Erfolgsgeschichte, die sich auch in Zahlen dokumentieren lässt: Fast 200 überwiegend ehrenamtliche Exkursionsleitungen, Naturinitiativen und -verbände gestalten 700 attraktive Angebote in allen Landesteilen unserer charakteristischen Kulturlandschaft und erreichen inzwischen über 10.000 Menschen. Diese große, bunte Mischung von Ausflugszielen ist zugleich Potential für den Naturtourismus. Daher unterstützt erstmalig auch der Tourismusverband Schleswig-Holstein den Aktionsmonat Naturerlebnis.

Einen Vorgeschmack auf diese Vielzahl an Ausflügen gab Dr. Saskia Görgler, die Wissenswertes und Kurioses über die Birke erzählte – als Maibaum schließlich das Symbol des Frühlings! In diesem Sinne: Nichts wie raus und Schleswig-Holsteins einzigartige Natur entdecken im Aktionsmonat Naturerlebnis!

Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie unter www.aktion-naturerlebnis.de.

(Bild von links: FÖJ Dana Axen, Gyde Opitz Sparkassen- und Giroverband, Carsten Zarp Stiftung Fördesparkasse,  Minister Dr. Robert Habeck, Anne Benett-Sturies Leiterin BNUR, Karsten Schneider Landesverband der Volkshochschulen SH, Ingrid Schulze Stiftung Naturschutz, FÖJ Josie Moer
Foto: Stefan Polte, Noer)

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
23.04.2018 10:04 Alter: 176 Tage