Zum Inhalt springen

Muss Kulturelle Bildung Sinn machen? Austauschveranstaltung am 10.11.21

Am Mittwoch, dem 10.11.2021, findet von 9:30 bis 13:00 Uhr ein bundesweiter Online-Austausch für vhs-Mitarbeitende und Kursleitungen statt: Über die kulturelle Bildung an Volkshochschulen – zwischen individueller Sinnstiftung, gesellschaftlichem Nutzen und der Freude am Unsinn.

Eröffnung:

Die großen Fragen im Schnelldurchlauf: Warum überhaupt Kulturelle Bildung: Weil sie Spaß macht? Weil sie die Gesundheit fördert, den Zusammenhalt stärkt, positive Lernerlebnisse bietet? Und wer profitiert von unserem Angebot und an wen dürften wir ruhig öfter denken? Ein Gespräch mit Dr. Jennifer John, stellvertretende Leitung vhs Mainz und Hans-Hermann Groppe, ehemaliger Programmbereichsleiter Kultur, vhs Hamburg

Themen der Austausch-Sessions:

  • Online Kurs Jüdisches Leben in Deutschland
  • Online Kurs KunstGeschichte im Dialog
  • Wie geht außerschulisch an der Schule? | talentCAMPus und MedienkulturCAMPus als außerschulische Lernangebote an Schulen
  • Neues Angebot, neue Dozent*in?
  • Technik und Methoden in Hybrid-Angeboten
  • Die inklusive VHS – Zusammenarbeit der Bamberger Volkshochschulen mit der Lebenshilfe
  • Kunst im Atelier
  • Diversitätssensibler Blick auf die Angebotsplanung

Organisiert wird die Veranstaltung durch den Bundesarbeitskreis Kulturelle Bildung der Volkshochschulverbände.

Link zur Veranstaltung

Zurück
programmbereich_kultur.gif