Zum Inhalt springen

Auszeichnung für Holstenfleet

Die kleine Oase vor der Geschäftsstelle des Landesverbandes wurde ausgezeichnet! Das neu gestaltete Holstenfleet an der Kieler Holstenbrücke erhielt den Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr in der Kategorie „Baukultur“, der durch die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (BSVI) ausgegeben wird. Insbesondere würdigt die Jurydie Anstrengungen der Landeshauptstadt Kiel wie auch die der Bürgerinnen und Bürger, die an einem aufwendigen Beteiligungsverfahren teilgenommen haben, vor allem aber die Arbeit der Planer von „bgmr Landschaftsarchitekten“ sowie dem Ingenieurbüro Obermeyer in Potsdam.

Die historische Struktur der alten Stadt aufgreifend, wurde ein alter Flusslauf wieder geöffnet und zu einem innerstädtischen Erlebnisraum umgestaltet. Für die Jury ist das Projekt ein gutes Beispiel für das Leben am Wasser, das nicht zuletzt unter klimatischen Gesichtspunkten bedeutend ist.

Quelle: BSVI

Zurück
eroeffnung_holstenfleet.jpg