Zum Inhalt springen

Lübecker vhs-Projekt im Finale für deutschen Kita-Preis

Im letzten Newsletter gaben wir bekannt, dass das Projekt „Mama lernt Deutsch“ der vhs Lübeck als lokales Bündnis für frühe Bildung für den Deutschen Kita-Preis 2021 nominiert wurde. Inzwischen hat es das Projekt (ebenso wie „Bildungscampus Tarp e.V.“) in das Finale geschafft. Alle Finalisten haben die Aussicht auf ein Preisgeld von 25.000 Euro für die Erstplatzierten und 10.000 Euro für die Zweitplatzierten. Die Preisträger werden im Frühjahr bekanntgeben.

Rund 1.200 Kitas und kommunale Bündnisse haben sich in diesem Jahr beworben. Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, dem ELTERN-Magazin und dem Didacta-Verband.

 

Zurück
trophaedeutscherkita-preis.jpg