Zum Inhalt springen

Weiterbildung: Lernen im Offenen Ganztag

Die Volkshochschulen im Kreis Segeberg haben kürzlich ihr neues umfangreiches Fortbildungsprogramm für Mitarbeiter*innen im Offenen Ganztag vorgestellt. (PDF)

Um die häufig fachfremden Kräfte an Ganztagsschulen für kreatives kompetenzorientiertes Arbeiten, professionelle Konfliktlösungen, soziales Lernen, rechtliche Fragen und Kommunikation auszubilden, gibt es – neben dem sehr fassettenreichen Programm einzelner Volkshochschulen – landesweit an ausgewählten Standorten den Zertifikatskurs „Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen“, in Kooperation mit der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren.

In vier Modulen erwerben die Teilnehmenden fachliches Know-how, reflektieren ihre Rolle und ihr pädagogisches Handeln und üben neue Verhaltensmöglichkeiten ein. Der Kurs kann im Modul V mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.

Zum Angebot der schleswig-holsteinischen Volkshochschulen für Offene Ganztagsschulen:

  • Zertifikatskurse werden angeboten in: Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Brunsbüttel, Kiel, Geesthacht, Halstenbek, Henstedt-Ulzburg, Husum, Lübeck, Meldorf, Neumünster, Ratzeburg und Reinbek. Angebote sind außerdem möglich in Bad Oldesloe, Eutin, Flensburg, Itzehoe, Mölln, Norderstedt, Nortorf, Schwarzenbek und Wedel.
    Übersicht der Termine
  • Angebote des Offenen Ganztags werden von einigen Volkshochschulen auch organisiert und verwaltet: Verein vhs in Dithmarschen (9 Schulen), vhs Elmshorn (1 Schule), Förde-vhs (2 Schulen), vhs Husum (5 Schulen), vhs Leck (1 Schule), vhs Schenefeld (Schulzentrum).
Zurück
kinder_artem-kniaz-unsplash.jpg
(Foto: Artem Kniaz/unsplash.com)