Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 - Gute Weiterbildungspolitik ante portas?

"Für ein zukunftsfähiges Deutschland, das sich den gesellschaftspolitischen, ökonomischen und technologischen Herausforderungen gewachsen zeigt, sollte die neue Bundesregierung mit einer kraftvollen Weiterbildungsoffensive die beträchtlichen Potentiale der Erwachsenenbildung nutzen – für gesellschaftlichen Zusammenhalt, für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und für die persönliche Entfaltung jedes Einzelnen."

Mit diesen Worten hat der Deutsche Volkshochschul-Verband seine 18 Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 eingeleitet und die im Bundestag vertretenen Parteien um Stellungnahmen zu weiterbildungspolitischen Kernthemen in der neuen Legislaturperiode gebeten.

"Die Antworten machen Mut", fasst Verbandsdirektor Ulrich Aengenvoort die Rückmeldungen zusammen. "Wäre die Qualität der Antworten und die Zustimmung zu vielen einzelnen Forderungen des DVV bereits ein Indiz für weiterbildungspolitische Prioritätensetzung und Ressourcenzuteilung in der neuen Wahlperiode, dann hätte die Weiterbildung den Rang einer gewichtigen politischen Disziplin eingenommen."

Kernaussagen der Parteien zu den DVV-Wahlprüfsteinen in der Übersicht

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
11.09.2017 13:15 Alter: 15 Tage