Intensiver Austausch unter STAFF.SH Kursleitungen

Christina Bruhn (l.) und Jana Behrens (r.) vom Landesverband mit einigen Teilnehmenden des Workshops

In den Osterferien kamen auf Einladung des Landesverbandes  STAFF-Kursleitende zusammen, um sich in kleinerer Runde aktiv über aktuelle Themen im Rahmen Ihrer Tätigkeit als STAFF-Lehrkräfte auszutauschen und weiterzubilden.

In zwei Themenblocks diskutierten die Teilnehmenden u.a. über die Möglichkeiten, in STAFF-Kursen binnendifferenziert zu arbeiten und wie dies in den Kursen praktisch umgesetzt werden kann. Ein weiterer Themenblock umfasste den Bereich der interkulturellen Differenzen, welche besonders in Kursen mit Geflüchteten mit diversen kulturellen Hintergründen eine Aufgabe darstellen können. Es herrschte Konsens, dass diesen Herausforderungen am besten damit begegnet werden kann, dass unterschiedliche Verhaltensweisen thematisiert und erklärt werden sollten – Humor dürfe dabei nicht fehlen. Während des Kursgeschehens stehe zudem die gegenseitige Akzeptanz und vor allem Toleranz verschiedener Lebensauffassungen im Vordergrund sowie – darin stimmten alle überein – der Fokus auf das gemeinsame Interesse aller Beteiligten: Deutsch zu lernen.

Die Veranstaltung hat gezeigt, wie engagiert und motiviert die STAFF-Kursleitenden arbeiten und dass sie mit der Projektorganisation zufrieden sind.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
26.04.2017 09:25 Alter: 176 Tage