29. Preetzer Papiertheatertreffen 2016

Zum 29. Preetzer Papiertheatertreffen präsentiert die vhs Preetz als Veranstalterin am zweiten Wochenende im September vom 9. - 11. September 2016 ein üppiges Festivalprogramm: 17 Bühnen aus fünf Ländern sind eingeladen; sie werden in 72 Vorstellungen ein breites Spektrum künstlerischer Kreativität im Papiertheater zeigen.

Entwicklung im Papiertheater – seit 28 Jahren jedes Jahr im September: Preetzer Papiertheatertreffen
Papiertheater sind in der Regel kleine, Karton große Bühnen aus Papier bzw. Pappe, darin flache Papierfiguren agieren, an Stäben oder von Hand geführt. Bis ins 20. Jahrhundert hinein erfreute sich das Papiertheaterspielen in der bürgerlichen Gesellschaft einer so großen Beliebtheit und Verbreitung, dass es zahlreiche prosperierende Papiertheater-Verlage gab, die eine große Auswahl von Papiertheatern, Bögen, Figuren, Texthefte, u.a. herausbrachten, die dann im häuslichen Bereich die ganze Familie bei verschiedenen Aktivitäten zusammenbrachte (basteln, handwerken, spielen, musizieren etc.) und dort das große Theater imitierte.

Seit 1988 organisiert die vhs Preetz gemeinsam mit dem Initiator Dirk Reimers das inzwischen international größte Papiertheatertreffen. Begonnen hatte das erste Treffen mit 13 Aufführungen, die von fünf Bühnen gespielt wurden, verkauft wurden damals 280 Karten.
Inzwischen treten in Preetz mindestens drei Mal so viele Bühnen aus aller Welt auf und mehr als 1600 Karten werden verkauft. Ausschließlich deutsche Erstaufführungen sind an dem drei Tage dauernden Papiertheater Wochenende in Preetz zu sehen. Dies strenge Auswahlkriterium der Erstaufführung hat entschieden dazu beigetragen, dass sich das Papiertheater längst über das klassische Spielen bekannter Theaterstücke hinaus entwickelt hat, sich neue Wege und Möglichkeiten erschlossen haben.
Die künstlerische Gestaltungsbreite für das Papiertheater ist groß. Inzwischen haben - wie im großen Theater auch - längst andere Formen Einzug gehalten. Multimedia ist ein Stichwort. Selbst entworfenen und gestalteten Bühnenbildern und Figuren wird längst der Vorzug vor fertigen Ausschnittbögen gegeben, das Live Spiel ersetzt inzwischen wieder den Rekorder, die offene Bühne den eingrenzenden kleinen Bühnenkasten.
Das Preetzer Papiertheatertreffen ist eine geballte Präsentation eines vielfältigen, lebendigen Genres, das vielen Talenten eine Bühne gibt. Die Vielfalt des Papiertheaterspielens abzubilden ist das Anliegen des Preetzer Papiertheatertreffens.
Abwechslungsreich ist das Programm darin, was erzählt und wie es inszeniert wird, auf welche Art und Weise gespielt wird, ob im Kasten, versteckt hinter Bühnen oder Vorhang oder offen auf einem Tisch, ob mit tradiIonellen Szenenbildern und Figuren gearbeitet wird oder ob die ProdukIon selbstgestaltet ist; wird live gespielt oder werden Tonträger verwendet? - Die Möglichkeiten sind bunt und so ist das Programm.

Länge der Stücke, Sprachen
Die Vorführungen sind von unterschiedlicher Länge, von 15 bis 45 Minuten. Die ausländischen Bühnen spielen in der Regel in ihrer Sprache, es werden zum Verständnis des Inhaltes Zusammenfassungen auf Deutsch ausgeteilt. Entspannt wie in der Oper kann man dann dem Geschehen auf der Bühne folgen, auch wenn man nicht jedes Wort versteht.

Vorverkauf und Karten
Wegen der geringen Anzahl der Plätze im Papiertheater und wegen der erfahrungsgemäß großen Nachfrage empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung der Karten für das 29. Preetzer Papiertheatertreffen ab 29. August bei der vhs Preetz:

  • Tel 04342-719863
  • papiertheaterpreetz@gmail.com


Die Karten kosten 7,-€ pro Aufführung für Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre 4,-€.

Internet
Viele ausführliche InformaIonen, Bilder, Planungshilfen, Bestellformular gibt es unter:


Workshop für Kinder
Die Schwestern Klinner aus Kiel zeigen, wie man mit wenig Mitteln und mit kleinen Schuhkartons erste, durchaus aufführungsreife Papiertheaterstücke gestalten kann. Samstag und Sonntag ab 11 Uhr für Kinder ab ca. 4 Jahren.
Eintritt ohne Voranmeldung und kostenfrei!

Markt für Papiertheaterzubehör
Ab Samstag gibt es während des Papiertheatertreffens an verschiedenen Verkaufsständen schönstes Papiertheaterzubehör aus aller Welt zu kaufen.

Förderung
Gefördert wird das 29. Preetzer Papiertheatertreffen

  • vom Land, vom Kreis Plön und der Stadt Preetz,
  • der Stiftung der Förde Sparkasse und des Forum Papiertheater,
  • von Unternehmen und Privatpersonen (s. Website) sowie
  • durch die Großzügigkeit der Spieler, die auf ein Honorar verzichten.
Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
17.08.2016 09:55 Alter: 282 Tage