Integrationskurse des BAMF

Die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderten Integrationskurse umfassen 600 Unterrichtsstunden Sprachkurs und 60 Unterrichtsstunden Orientierungskurs zur politischen Bildung und gesellschaftlichen Orientierung.

Zu diesen Kursen haben Zuwanderer und voraussichtlich ab November 2015 auch Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive Zugang.

Sie werden von Sprachkursträgern angeboten, die vom Bundesamt dafür zugelassen wurden. Weitere Informationen zu den Integrationskursen sind auf der Internetseite des Bundesamtes veröffentlicht.

Lehrkräfte, die in Integrationskursen unterrichten möchten, benötigen eine Zulassung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Informationen dazu sind ebenfalls auf der Internetseite des Bundesamtes zu finden.

Die Kolleg/innen vom Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens sind vom Bundesamt akkreditiert, die ggf. erforderlichen Zusatzqualifizierungen nach den Vorgaben des Bundesamtes anzubieten. Liegen in Hannover ausreichend Anmeldungen aus Schleswig-Holstein vor, können Qualifizierungen auch in Schleswig-Holstein anberaumt werden.

Ansprechpartnerin:
Christina Bruhn
Tel: 0431/97984-19
E-Mail: cb(at)vhs-sh(dot)de

Zurück