VHS und Flüchtlinge

VHSn bieten professionelle und systematische Sprachförderung für Flüchtlinge und Zuwanderer. Sie unterstützen zusätzlich ehrenamtlich Engagierte mit einem Online-Portal.

  • Professionelle Sprachförderung:
    Sprachförderkette im Überblick. Link
    • WISH - "Willkommenskurse in Erstaufnahmeeinrichtung/Landesunterkunft"
      Kurse mit 30 Unterrichtsstunden (weitere Informationen hier)
    • STAFF.SH - "Starterpaket für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein"
      Diese Kurse werden von örtlichen Volkshochschulen durchgeführt, umfassen bis zu drei Module á 120 Unterrichtsstunden und sind Dank der Förderung des Landes Schleswig-Holstein kostenlos. (weitere Informationen hier)
    • Integrationskurse des BAMF
      Die Integrationskurse umfassen 600 Unterrichtsstunden Sprachkurs und 60 Unterrichtsstunden Orientierungskurs zur politischen Bildung und gesellschaftlichen Orientierung. (weitere Informationen, auch zu Lehrkräften in Integrationskursen hier)
    • Deutsch für den Beruf - ESF-BAMF-Kurse
      Das ESF-BAMF-Programm bietet berufsbezogene Deutschkurse an. (weitere Informationen hier)
    • Weitere Deutschkurse
      Darüber hinaus bieten Volkshochschulen im Rahmen ihres allgemeinen Programms Deutschkurse in unterschiedlichen Formaten an. Link
    • Lernportal
      Das kostenlose Lernportal ich-will-deutsch-lernen.de des Deutschen Volkshochschulverbandes bietet vielfältige Kurse und Materialien und ist für selbstständig Lernende ebenso nutzbar wie im Kontext von Integrations- oder anderen Deutschkursen. (weitere Informationen hier)

    Weitere Sprachprogramme

    • Einstieg Deutsch – Lernangebot zur sprachlichen Erstförderung für Flüchtlingen mit guter Bleibeperspektive

      Ein BMBF-gefördertes VHS-Sprachprogramm des DVV (weitere Informationen hier)
  • Ehrenamtlich Engagierte:
    • Onlineportal und Bürgerakademie mit vielen wichtige Informationen, Links und Veranstaltungen engagiert-in-sh.de.
    • Hinweise und Links für Ehrenamtliche (Sprachvermittler, Sprachpaten und andere Unterstützende) hier.
    • Broschüre "Flüchtlingshilfe konkret" vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.. Inhalte: Hinweise und Wissenswertes für die ehren-und hauptamtliche Unterstützung von Flüchtlingen
  • Erstorientierung Flüchtlinge - Finanzierung, Kursformate und Lernmaterial
    • Übersichtliche Informationen von EPALE hier.
    • Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat für Asylbewerber eine eigene App für Smartphones entwickelt. 
  • Arbeitsmarktintegration
    • aktualisierte Wegweiser- Broschüre für Flüchtlinge und Migrant/innen in SH hier. Link
    • mehrsprachiger Flyer zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Link
    • weitere Informationen des IQ Netzwerks hier

Eine Übersicht mit Informationen des Landes Schleswig-Holstein zum Thema Flüchtlinge finden Sie im Landesportal "Flüchtlinge in Schleswig-Holstein - Refugees Welcome."

Ablauf eines Asylverfahrens einer volljährigen Person. Hier.

Integration / Migration

Ansprechpartnerinnen:
Christina Bruhn
Fon: 0431/97984-19
E-Mail: cb(at)vhs-sh(dot)de

Monika Peters
Fon: 0431/97984-15
E-Mail: pe(at)vhs-sh(dot)de

Durch ihre flächendeckende Struktur gewährleisten die Volkshochschulen ein gut erreichbares Weiterbildungsangebot auch für Migrantinnen und Migranten. Die sprachliche Qualifizierung in Kursen, die nach dem Europäischen Referenzrahmen ausgerichtet sind und auf anerkannte Prüfungen hinführen, steht zunächst oft im Vordergrund. Kurse in der Gesundheitsbildung, im kreativen Bereich, zur Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund bieten darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten zur Begegnung und gegenseitigen Kennenlernen und fördern die Integration.

Volkshochschulen sind die richtige Adresse für

  • Zuwandernde, die Integrationskurse besuchen wollen,
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund
  • Einbürgerungswillige, die die zur Einbürgerung erforderlichen Prüfungen ablegen wollen.

Ab 1. September 2008 müssen Einbürgerungswillige einen Einbürgerungstest ablegen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.  

Infomrationen zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse finden Sie auch an dieser Stelle.

oben

 

Junge VHS

Ansprechpartnerin:
Petra Mundt
Fon: 0431/97984-16
E-Mail: mt(at)vhs-sh(dot)de

Das Programmangebot der Volkshochschulen für Kinder und Jugendliche wächst kontinuierlich.

  • Im offenen Kursangebot reichen die Themen von Musik über Kunst bis zur Nachhilfe.
  • Im Förderbereich bieten Volkshochschulen gezielt Hilfe und Unterstützung bei Dyskakulie und Legasthenie.
  • In der Zusammenarbeit mit den Schulen vor Ort ergänzen und gestalten Volkshochschulen das Ganztagsangebot.

oben

 

Frauenprogramm

Ansprechpartnerin:
Monika Peters
Fon: 0431/97984-15
E-Mail: pe(at)vhs-sh(dot)de

oben

 

Bürgerschaftliches Engagement / Ehrenamt

Ansprechpartner:
Hans Brüller
Fon: 0431/97984-18
E-Mail: br(at)vhs-sh(dot)de

Zur Unterstützung des Bürgerschaftlichen Engagements und des Ehrenamts in Schleswig-Holstein hat der VHS-Landesverband auf Projektbasis für das Land Schleswig-Holstein und mit dessen finanzieller Unterstützung bzw. Unterstützung des Bundes folgende Produkte entwickelt:

  • landesweites Internetportal www.engagiert-in-sh.de
  • im Landesportal engagiert-in-sh.de die integrierte Bürgerakademie Schleswig-Holstein
  • modularer Lehrgang  als Qualifizierungsangebot für das bürgerschaftliche Engagement
  • Bausteine zur Qualifizierung von Freiwilligendienstlern im Rahmen des Bundesmodellprogramms "Freiwilligendienstler aller Generationen".

www.engagiert-in-sh.de ist das Internetportal des Landes für das bürgerschaftliche Engagement. Es versteht sich als Informationsquelle für alle Bürgerinnen und Bürger in Schleswig-Holstein, die sich bereits bürgerschaftlich engagieren oder die Informationen und Orientierungshilfen zum Thema Bürgerengagement suchen. In dem Portal finden Sie u.a.

  • aktuelle Informationen und Nachrichten rund um das Thema Bürgerengagement
  • konkrete Hilfen für die Praxis
  • Bürgerakademie Schleswig-Holstein mit Angeboten zur Fort- und Weiterbildung im bürgerschaftlichen Bereichdie Ehrenamtskarte des Landes
  • Informationen zu den Freiwilligendiensten
  • Möglichkeiten sich ehrenamtlich zu engagieren
  • Möglichkeit, Engagementwillige zu suchen
  • EhrenamtMessen
  • beispielgebende Projekte aus Schleswig-Holstein
  • Informationen über die Landesinitiative Bürgergesellschaft
  • interessante Links und Downloads zum Thema Ehrenamt
  • Veranstaltungen
  • Kontaktadressen zu Experten, die bei Fragen weiterhelfen können
  • Informationen über landesweite Ehrungen und Preise

Darüber hinaus beitet engagiert-in-sh.de einen RSS-Feed, einen Newsletter und man kann bei Facebook und twitter mit lesen oder diskutieren.

oben

 

Aktiv im Alter

Ansprechpartner:
Hans Brüller
Fon: 0431/97984-18
E-Mail: br(at)vhs-sh(dot)de

An den gesellschaftlichen Entwicklungen und den Bedürfnissen der Menschen orien­tiert, greifen die Volkshochschulen immer auch aktuelle und zentrale Fra­gen rund um das Thema Älterwerden auf.

Volkshochschulen arbeiten vor allem integrativ. Mit dem sich wandelndem Selbstverständnis älterer Menschen und dem Älterwerden unserer Gesellschaft insgesamt nimmt so der Anteil jener Veranstaltungen, die unsere Volkshochschulen speziell für ältere Menschen konzipieren und anbieten, seit vielen Jahren ab. Ganz selbstverständlich finden sich Jüngere und Ältere in fast allen Kursen der VHS. Daneben ist zu beobachten, dass der Anteil der älteren Teilnehmen­den an Volkshochschulveranstaltungen insgesamt zunimmt – das Phänomen der sogenannten „silverager“ inzwischen auch die VHS erreicht hat. Bei den The­men, die die Menschen aus den Angeboten der Volkshochschulen nachfragen, spie­gelt sich diese Entwicklung ebenso. Die Akzeptanz etwa von Angeboten der VHS-Ge­sundheitsbildung ist nicht mehr nur eine Frage von jung, fit und dynamisch zu sein, sondern vor allem von gesund bleiben, von Gesundheit als Lebensgefühl und als zentrales Ele­ment für Lebensqualität auch beim Älterwerden.

oben