Deutsch Prüfungen

Deutschkenntnisse sind ein wichtiges Element der Integration von Zuwanderern.
Für viele Migranten ist der Nachweis von Kenntnissen der deutschen Sprache Pflicht.

Jedoch auch für Lernende und Studierende, die nur vorübergehend in Deutschland sind, ist es wichtig, die Sprachkenntnisse, die sie erworben haben, zu dokumentieren.

Der Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins bietet als Prüfungszentrale der Volkshochschulen und anderer Träger von Integrations- und Sprachkursen die Möglichkeit, Prüfungen in der deutschen Sprache abzulegen.

Der Landesverband ist Partner der telc GmbH. telc ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschulverbandes und vom Bundesinnenministerium beauftragt, den Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) für Integrationskurse zu administrieren. Das Prüfungsangebot der telc für die deutsche Sprache umfasst außerdem die Zertifikate Deutsch B1, B2 und C1 sowie Start Deutsch  A1 und A2.
Weitere Info:

Der Landesverband ist Lizenznehmer des Goethe-Insituts und bietet Prüfungen zu den Goethe-Zertifikaten B2 und C1 an.
Weitere Info:

Den TestDaF können Sie an der VHS Kiel und im Nordkolleg Rendsburg ablegen.
Weitere Info:

Eine Übersicht der Prüfungsgebühren finden Sie hier.

telc-Zertifikate

Über den Landesverband können Sie folgende Deutsch-Prüfungen der telc GmbH ablegen:

  • den Deutsch-Test für Zuwanderer. 
  • die Prüfungen zu den Zertifikaten Deutsch B1, B2 und C1, 
  • die berufsbezogenen Prüfungen telc Deutsch Beruf A2+ und B2+
  • die Start Deutsch 1 und 
  • Start Deutsch 2-Prüfung. 

Grundsätzlich kann jede Volkshochschule über ihren Landesverband diese Prüfungen anbieten. Prüfungstermine werden entsprechend der Nachfrage entlang der Vorgaben der telc GmbH realisiert. 

Das Zertifikat Deutsch B1 wird als Nachweis über Sprachkenntnisse zur Einbürgerung anerkannt, ebenso der Deutsch-Test für Zuwanderer, wenn er mit dem Ergebnis B1 abgelegt wird.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist für eine Prüfung mindestens sechs Wochen beträgt. Auch die Auswertung der Prüfung nimmt Zeit in Anspruch. Sie sollten nach der Prüfung noch einmal etwa sechs Wochen einplanen, bis Sie das Ergebnis in der Hand halten.
Über den nächsten Prüfungstermin in der Nähe informiert die Prüfungszentrale des Landesverbandes.
Anmeldeformulare können Sie hier herunterladen.

Informationen zu den Prüfungen und Modelltests finden Sie unter: www.telc.net

Prüfungszentren finden die Formulare zur Anmeldung von Prüfungen hier:
A1, A2, Deutsch A2+, DTZ, DTZ Selbstzahler, B1, Deutsch B1+, B2, Deutsch B2+.
Das Formular für die Meldung von Teilnehmerdaten nach der Prüfung finden Sie hier.

Zertifikate des Goethe-Institutes

Zweimal im Jahr, im Mai und im November bietet der Landesverband Prüfungstermine an zum

  • Goethe-Zertifikat B2 und 
  • Goethe-Zertifikat C1
  • Goethe-Zertifikat C2

Die aktuellen Daten und die Anmeldefristen finden Sie hier
Darüber hinaus melden Volkshochschulen und andere Sprachkursträger Prüfungstermine für ihre Gruppen an. An diesen Prüfungen können externe Kandidat/innen auf Anfrage teilnehmen. Auskunft gibt die Prüfungszentrale des Landesverbandes.
Ein Anmeldeformular können Sie hier herunterladen:
Informationen zu den Prüfungen, die Prüfungsordnung und die Durchführungsbestimmungen sowie einen Modelltest finden Sie unter  www.goethe.de.

TestDaF

Die Volkshochschule Kiel und das Nordkolleg Rendsburg sind lizenzierte Testzentren für den TestDaF.

Die Prüfung TestDaF ist eine standardisierte Deutschprüfung, die von allen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland als Nachweis von Deutschkenntnissen anerkannt wird. 

TestDaF umfasst die Niveaustufen B 1.2 bis C 2.1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Ihre Ergebnisse werden einer von 3 Stufen zugeordnet.
Die nächsten Termine an der VHS Kiel und am Nordkolleg Rendsburg finden Sie hier
Detaillierte Informationen und einen Modelltest finden Sie unter www.testdaf.de.

 

Anmeldung und Auskunft:

Sina Hubrig
Email: hu@vhs-sh.de
Tel.: +49 (0) 431 97984-13
Fax: +49 (0) 431 96685

Kirsten Nahnsen
Email: na(at)vhs-sh(dot)de
Tel.: +49 (0) 431 97984-13
Fax: +49 (0) 431 96685

Beratung:

Christina Bruhn
Programmbereich Deutsch:
Email: cb(at)vhs-sh(dot)de
Tel.: +49 (0) 431 97984-19
Fax: +49 (0) 431 96685