Andere Sprachen

Der Landesverband der Volkshochschulen bietet Prüfungen zu den Europäischen Sprachenzertifikaten der telc an. telc, eine Tochtergesellschaft des Deutschen Volkshochschulverbandes und Prüfungspartner des Bundesinnenministeriums für Integrationskurse, hat über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Sprachprüfungen.
Die Prüfungen entsprechen eindeutig den Niveaustufenbeschreibungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Diese Zuordnung wurde von der Vereinigung der Sprachtestanbieter in Europa (ALTE) geprüft, bestätigt und telc ist als Prüfungsanbieter dafür zertifiziert. Damit gibt ein telc-Zertifikat Personalchefs, Lehrern, Professoren und anderen Adressaten europaweit nachvollziehbar Auskunft über die Sprachkompetenz des Zertifikatsinhabers.
telc-Zertifikate können Sie in neun Sprachen auf fünf Niveaustufen ablegen:

Sprachen
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Türkisch
  • Russisch
  • Tschechisch
  • Englisch
  • Deutsch
Niveaustufen
  • A1
  • A2
  • B1
  • B2
  • C1

Der Landesverband bietet zweimal pro Jahr offene Termine für die Prüfungen an, zu denen Sie sich direkt anmelden können. Eine Terminübersicht und Anmeldeformulare können Sie herunterladen.

Wenn Sie mit Ihrem gesamten Sprachkurs als Gruppe eine Prüfung ablegen möchten, können Sie den Termin auch selbst festlegen. Zur Planung ist jedoch eine Anmeldefrist von mindestens sechs Wochen vor dem gewünschten Prüfungstermin nötig.
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern. 

Weitere Informationen zu den Prüfungen finden Sie auch unter www.telc.net

 

Anmeldung und Auskunft:

Kirsten Nahnsen (Montag -Donnerstag 9.00 - 13.00 Uhr)
E-Mail: na(at)vhs-sh(dot)de
Tel.: 0431 / 97984-13
Fax: +49 (0) 431 96685

Programmbereichsleiterin Sprachen

Christina Bruhn
Email: cb(at)vhs-sh(dot)de
Tel.: +49 (0) 431 97984-19
Fax: +49 (0) 431 96685