Sprachprüfungen

Die Zahl der Kandidatinnen und Kandidaten bei unseren Sprachprüfungen wächst.
Dafür gibt es vor allem zwei Gründe:

  • Immer mehr Menschen benötigen einen Nachweis ihrer Sprachkenntnisse für Beruf oder Ausbildung.
    Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsplatz werden durch einen formalen Nachweis der Sprachkenntnisse aufgewertet. Die Formulierung „gute Kenntnisse in Wort und Schrift“ reicht heute nicht mehr aus. In vielen Personalabteilungen ist der Europäische Referenzrahmen mit seinen Niveaustufen mittlerweile durchaus bekannt. Da sind Zertifikate mit entsprechenden Aussagen gefragt.
    Zu vielen Studien mit internationaler Ausrichtung innerhalb Europas ist ein Zertifikat – zumindest in Englisch – Zugangsvoraussetzung oder Bedingung für die Zulassung in höhere Semester. Auch für viele Austauschprogramme ist es erforderlich.
  • Wer Energie in das Lernen einer Sprache investiert hat, möchte das Resultat seiner Bemühungen schwarz auf weiß belegt haben. Das Lob des Kursleiters oder die Anerkennung im Freundes- und Kollegenkreis ist Ansporn, ein Zertifikat nach europäischen Standards der Leistungsmessung ist motivierender Gewinn. Es ist ein Ziel, das der Lernende sich steckt, allein oder mit einer Lerngruppe.

Mittlerweile gibt es ein umfangreiches Angebot von internationalen Sprachenzertifikaten.
Der Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins ist eine kompetente Prüfungszentrale für die Volkshochschulen und Kooperationspartner. Wir bieten ein breites Spektrum internationaler Prüfungen in verschiedenen europäischen Sprachen. Die Prüfungen entsprechen hohen Standards.
Viele Sprachprüfungen bieten auch modifizierte Testversionen für Menschen mit Beinträchtigungen.

Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Eine Übersicht der Prüfungsgebühren finden Sie hier.

Einstufung der Sprachprüfung

Sprachprüfungen orientieren sich am gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERR). Der GERR beschreibt sechs verschiedene Niveaustufen, auf denen man in einer Sprache kommunizieren kann:

  • A1 und A2: Elementare Sprachkenntnisse
  • B1 und B2: Selbständiges Anwenden der Sprache
  • C1 und C2: Kompetenter Umgang mit der Sprache

Eine detaillierte Übersicht der einzelnen Niveaustufen erhalten Sie hier.
Weitere Informationen zum Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen finden Sie hier: http://www.goethe.de/z/50/commeuro/

Anmeldung und Auskunft:

Deutschprüfungen telc und Goethe, Cambridge English:
Sina Hubrig
Tel.: 0431 / 97984-13
Fax: +49 (0) 431 96685
E-Mail: hu(at)vhs-sh(dot)de

telc Fremdsprachen:
Kirsten Nahnsen
Telefonische Auskunft (Mo. – Do. 9.00 – 13.00 Uhr):  0431 / 97984-13
Fax: +49 (0) 431 96685
E-Mail: na@vhs-sh.de

Beratung:
Christina Bruhn
Email: undefinedcb(at)vhs-sh(dot)de
Tel.: +49 (0) 431 97984-19
Fax: +49 (0) 431 96685